Namensaktie

Herkömmlicherweise sind Aktien anonyme Inhaberwertpapiere. Eine Namensaktie ist hingegen ein Wertpapier, das auf den Namen des jeweiligen Aktionärs eingetragen ist. Name, Anschrift und Geburtsdatum des Inhabers werden im Aktienregister erfasst. Bei Übertragung muss die Löschung aus dem Aktienregister beantragt werden.

Namensaktie



« Zurück Glossar & FAQ